Topmenü

Willkommen im traditionsreichen Potsdamer Schützenverein

Minibogenturnier 2016

Am Sonntag, 11. September 2016, haben wir unser traditionsreiches Minibogenturnier durchgeführt. Die verwendeten Minibögen sind dabei nicht länger als 24 Zoll (61 cm). Der Spruch „klein aber oho“ passt bei Minibögen sehr gut, denn es ist gar nicht so einfach mit diesen Bögen dahin zu treffen, wo man auch wirklich treffen wollte und trotz ihrer geringeren Größe können sie zudem durchaus beachtliche Distanzen überwinden.

Wer keinen eigenen Bogen dabei hatte, könnte sich natürlich einen leihen.

Schießen mit Blunt-Pfeilen

Schießen mit Blunt-Pfeilen

Geschossen wurden die drei Disziplinen:

  • Ringschießen auf eine 10er Ringscheibe
  • Big Five schießen
  • Mini-Parcour Hunter-Runde
Auch auf 16 Meter wurde geschossen.

Auch auf 16 Meter wurde geschossen.

In lockerer Runde sind wir über das Gelände gegangen und haben geschossen, Punkte notiert und viel gelacht. Beim Ringe schießen gab es eine 10er Ringscheibe, die 3 Yard (2,75 m) entfernt stand. Auf diese haben wir 4 Passe mit je drei Pfeilen geschossen. Bei den Big Five handelt es sich um Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard, die in Form von kleinen Figuren von einem Podest geschossen werden mussten. Nur wer erfolgreich war, durfte sich am nächsten Tier versuchen. Beim Mini-Parcour schossen wir in einer Hunterrunde, also nur ein Pfeil pro Tier, z.B. Biber, Reh und Falke – natürlich auch in Miniformat.

Auf dem Parcours

Auf dem Parcours

Nach einer leckeren Suppe gab es eine kleine Siegerehrung, bei der getrennt nach den Disziplinen Urkunden und kleine Preise verteilt wurden.

Bei fantastischem Wetter und einer netten Gruppe hatten wir ein schönes Turnier.

Hier noch ein paar Impressionen:

Minibogen in Aktion

Minibogen in Aktion

Mini-Eule

Mini-Eule

Getroffener Mini-Falke

Getroffener Mini-Falke

Blume mit Käfer

Blume mit Käfer